Finanzplatz_Muenchen





Der Freistaat Bayern und insbesondere der Großraum München zählen zu den bedeutendsten Finanzplätzen Europas. Dies gilt für alle Bereiche der Finanzwirtschaft – für klassische Bank- und Versicherungsgeschäfte ebenso wie für Vermögensverwaltungsaktivitäten, Risikokapitalfinanzierungen oder Leasing- und Factoring-Lösungen.

Dabei ist der Finanzplatz München über die gesamte Branche hinweg sowohl in der Breite als auch in der Spitze äußerst gut aufgestellt. Dies zeigt sich unter anderem in der Tatsache, dass viele herausragende Unternehmen des Finanzsektors ihren Hauptsitz in München und in Bayern haben. Zu den bekanntesten zählen dabei die Versicherungskonzerne Allianz und Munich Re, die Versicherungskammer Bayern, die Nürnberger Versicherungsgruppe und die HUK-Coburg sowie die HypoVereinsbank und die BayernLB.

Sie alle repräsentieren einen Wirtschaftszweig, der nach wie vor zu den führenden Wachstumslokomotiven Bayerns zählt – und der von der Finanzplatz München Initiative aktiv nach außen vertreten wird. In dieser haben sich wichtige Unternehmen, Organisationen und Institutionen zusammen geschlossen, um die Bedeutung des Finanzplatzes zu verdeutlichen und den Aussagen und Vorschlägen des Finanzplatzes noch mehr Gehör zu verschaffen.

In einem großen Netzwerk aus Forschung und Wirtschaft, unterstützt ibi research mit aktuellen Studien die Finanzplatz München Initiative in seiner Bedeutung und wirtschaftlichen Stärke weiter auszubauen.

Konkrete Ziele der Finanzplatz München Initiative:

  • Den europäischen Finanzplatz mit zu gestalten und an Gesetzgebungsvorhaben der europäischen Union bzw. der Bundesregierung mit zu arbeiten und Vorschläge für eine Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen zu unterbreiten; dabei konnten bereits wichtige Erfolge erzielt werden, z. B. bei den Bestimmungen zu Basel II und der Novelle von § 18 des Kreditwesengesetzes.
  • Finanzierungsprozesse verbessern und die Entwicklung neuer Finanzierungsmodelle anstoßen. In diesem Zusammenhang intensivieren wir die Kommunikation in den Bereichen Mittelstandsfinanzierung und Wagniskapital und tragen dazu bei, das Zusammenkommen von Kapitalgebern und jungen Wachstumsunternehmen bzw. mittelständischen Unternehmen zu erleichtern.
  • Unterstützung der Weiterentwicklung der wirtschafts- und finanzwissenschaftlichen Infrastruktur in München und in Bayern und prüfung z. B. der Möglichkeit der Einrichtung eines Finance-Research-Centers. Schwerpunkte der Tätigkeit ist die Vernetzung der relevanten Einrichtungen und Institutionen, die Forcierung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis sowie das Schaffen von mehr Transparenz für die Versicherungs- und Kreditwirtschaft bei den Hochschulangeboten.
  • Durch eine Intensivierung des Standortmarketings werden die Vorzüge des Finanzplatzes für die Branche und deren Spitzenkräfte stärker heraus gestellt. Wir arbeiten daran, die Rahmenbedingungen weiter zu optimieren, um so englischsprachigen Finanzexperten einen Wechsel an den Finanzplatz München und die Integration an diesem zu erleichtern.
  • Unterstützung der Weiterentwicklung der Börse München, vor allem auch als Wertpapierhandelsplatz für Privatanleger und als ideale Plattform für Börsengänge mittelständischer Unternehmen.
  • Durch aktuelle Informationen über den Finanzplatz und seine Mitglieder sowie durch einen Finanzplatzkalender über die wichtigen einschlägigen Veranstaltungen in München und Bayern soll Interessenten und Beteiligten der Zugang zum Finanzplatz erleichtert werden, sie über das aktuelle Geschehen und die relevanten Vorgänge an diesem informiert sowie die Identität des Finanzplatzes und seiner Community gestärkt werden.
  • Wir arbeiten mit anderen Finanzplätzen und Initiativen zusammen, z. B. mit Hessen und der Initiative Finanzstandort Deutschland.
» Finanzplatz München Initiative