Informationssicherheit im E-Commerce 2014

Cyber-Attacken werden von Seiten der Medien und öffentlichen Institutionen als immer größere Gefahr für ganze Staaten eingestuft. Im Fokus stehen dabei vor allem Industriespionage und die Verwundbarkeit kritischer Infrastrukturen.

Vorfälle, wie jüngst bei eBay, zeigen jedoch, dass auch immer mehr E-Commerce-Händler Opfer von Cyber-Kriminellen werden. Dabei sind die in den Medien bekannt gewordenen Fälle nur die Spitze des Eisbergs. Das Gros der Vorfälle wird nie bekannt, selbst die Betreiber der Online-Shops wissen häufig nicht, dass ihnen Daten entwendet wurden.

Angetrieben von digitalen Innovationen ändert sich gleichzeitig das Kaufverhalten vieler Kunden- und Altersgruppen momentan grundlegend in rapidem Tempo: Während sich der stationäre Handel rückläufig entwickelt, verzeichnet der E-Commerce jedes Jahr neue Rekordumsätze. Gerade Existenzgründer, Kleinstunternehmen und kleine Unternehmen nehmen diese Entwicklung als Chance war, unterschätzen hierbei jedoch die Komplexität, die mit den Themen Informationssicherheit und Datenschutz verbunden sind.

In der aktuellen Studie „Informationssicherheit im E-Commerce 2014“ identifiziert ibi research mit Unterstützung der Brainloop AG den drängendsten Handlungsbedarf hinsichtlich Informationssicherheit und Datenschutz, dem sich E-Commerce-Händler stellen müssen. Dabei stehen organisatorische Maßnahmen im Vordergrund: Sie stellen das Fundament für alle anderen Maßnahmen dar und sorgen für Struktur und Awareness. Hierfür wurden E-Commerce-Händler und deren Mitarbeiter zu den fünf Themenbereichen „Sicherheitsvorfälle“, „Stellenwert von Informationssicherheit und Datenschutz“, „Datenaustausch und Datensynchronisation“, „Gütesiegel“ und „Auswirkungen von PRISM und Tempora“ mittels einer online-gestützten Umfrage befragt. Von den Rückläufern konnten nach qualitätssichernden Maßnahmen 119 für die Studie verwendet werden.

Wenn Sie die Studie „Informationssicherheit im E-Commerce 2014“ kostenfrei beziehen wollen, tragen Sie bitte Ihre Kontaktdaten in das untenstehende Formular ein. Sie erhalten im Anschluss eine E-Mail mit dem Downloadlink.

 

E-Mail: *
Anrede: * Herr    Frau
Titel:
Vorname: *
Nachname: *
Unternehmen: *
Wie haben Sie von der Studie „Informationssicherheit im E-Commerce 2014“ erfahren?:
* Pflichtfeld

 

Hinweis:
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie im Datenschutzhinweis.