Regensburg, 03.04.2009
Für ihre kreative Erklärung von Bankdienstleistungen durch die Online-Experten "PIN & TAN" erhält die Berliner Sparkasse im Rahmen der ibi Website Rating Awards2009  den Sonderpreis in der Kategorie "Multimediale Anwendungen".

Im Rahmen der umfassenden Evaluierung von Banken-Websites durch das Institut ibi research wird deutlich: außerhalb von Kriterien und klar zu bewertenden Einzelmerkmalen beinhalten Banken-Websites auch innovative, humorvolle und außergewöhnliche Inhalte.

Auch wenn diese in der Regel nicht im Rahmen „harter“ Werte beurteilt und platziert werden können: sie sind allemal eine Auszeichnung wert!

Stellvertretend für viele kleinere und größere Anwendungen wird daher der Spezial-Award 2009 für multimediale Anwendungen an die Berliner Sparkasse vergeben. Insbesondere mit ihrer Filmreihe „PIN & TAN“ gelingt es den Berlinern, fachliche Bankthemen humorvoll in die alltäglichen Situationen ihrer Kunden einzubinden.

Die beiden Online-Experten erklären dabei ausführlich und mit viel Spaß, wie Bankgeschäfte einfach, schnell und sicher abgewickelt werden können.  Insbesondere rund um das Direkt-Banking zeigen „PIN & TAN“, wie Internet-, Mobiles- und Kreditkarten-Banking funktionieren oder wie z. B. Reisezahlungsmittel bequem online bestellt werden können.

Über die Startseite oder den Menüpunkt MediaCenter sind die Informationen schnell und einfach erreichbar. Neben Audio- und Podcast-Angeboten werden die kurzen Video-Filme gezeigt. Zusätzlich zur Erläuterung konkreter Bankthemen gelingt es der Berliner Sparkasse, durch die Wahl der jeweiligen Szenerie einen ausgeprägten regionalen Bezug herzustellen.

Hier erhalten sie die Pressemitteilung als pdf