Mehr als die Hälfte der Online-Händler, die ihren Shop alleine betreuen, gönnen sich maximal eine Woche Urlaub
Regensburg, 26. August 2009

Viele Deutsche genießen bereits ihren Sommerurlaub. Aber können sich Online-Händler oder Shop-Verantwortliche dieses Jahr auch einen ausgiebigen Urlaub gönnen? Oder müssen Sie die Stellung halten, um z. B. eingehende Bestellungen abzuarbeiten? Dies wollte das Team des E-Commerce-Leitfadens herausfinden und hat daher die Leser des E-Commerce-Newsletters und die Besucher der E-Commerce-Leitfaden-Plattform (www.ecommerce-leitfaden.de) online befragt.


Demnach nehmen sich die Betreiber von Online-Shops durchschnittlich ca. zwei Wochen Urlaub. Fast die Hälfte der Shops wird jedoch hauptsächlich nur von einer Person betreut. Die Mehrzahl dieser Shop-Betreiber kann sich maximal eine Woche Urlaub leisten. 35 % gönnen sich sogar weniger als eine Woche. Die Grafik zeigt die Ergebnisse im Einzelnen.


Auf der Website www.ecommerce-leitfaden.de finden Sie regelmäßig Kurzbefragungen im Themenfeld E-Commerce, deren Ergebnisse unter anderem im E-Commerce-Newsletter als „E-Commerce-Trends“ veröffentlicht werden. Der kostenlose Newsletter berichtet im zweiwöchigen Rhythmus über aktuelle Ereignisse rund um die Themen Online-Handel und Payment.


Aktuell wurde eine weitere Befragung zum Thema „Kundenrezensionen“ gestartet. Über die Ergebnisse werden wir Sie gerne wieder informieren.

Hier erhalten sie die Pressemitteilung als pdf

Grafik zur Pressemitteilung:

09-08-26_Grafik_Urlaub