Finalisten im Rahmen des NEG Website Awards in Regensburg ausgezeichnet

Das E-Commerce-Kompetenzzentrum Ostbayern hat am Montag die Gewinner des Ostbayerischen Website Awards 2010 ausgezeichnet. Die Thomas-Krenn.AG aus Freyung konnte dabei gleich doppelt punkten: Die Website des Unternehmens wurde nicht nur zur besten Website Ostbayerns gewählt, sie konnte sich auch im Wettbewerb mit den übrigen bayerischen Regionen durchsetzen. Als bayerischer Landessieger nimmt sie nun am Endausscheid des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten NEG Website Awards (www.website-award.net) teil.

Der vom Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG, www.ec-net.de) ausgeschriebene NEG Website Award prämiert die qualitativ besten Websites von kleinen und mittleren Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk. Am Montag wurden in den Räumen der IHK Regensburg die Gewinner des regionalen Vorausscheids in Ostbayern gekürt:

1. Platz:    Thomas-Krenn.AG: Online-Shop für Server-Systeme, Virtualisierung und Zubehör; Freyung www.thomas-krenn.com

2. Platz:    mybeans GmbH: Online-Shop für fairen Kaffee; Eggenfelden
www.mybeans.com

3. Plätze:     Motorradzubehör Hornig GmbH: Online-Shop für Motorradzubehör; Eschlkam
www.mhornig.de und

OPTITOOL GmbH: Produkte für die Tourenplanung und -optimierung; Regensburg
www.optitool.de

Die Thomas-Krenn.AG hat als Sieger im Ostbayerischen Website Award bereits am Bayerischen Landeswettbewerb teilgenommen und konnte sich auch dort gegen die Konkurrenz durchsetzen. „Die Website des Unternehmens belegt auf überzeugende Weise, dass sich mithilfe geeigneter Inhalte und Funktionen einer Website auch beratungsintensive Produkte für Unternehmenskunden sehr gut internetbasiert präsentieren und verkaufen lassen“, begründet Dr. Ernst Stahl, der als Leiter des E-Commerce-Kompetenzzentrums Ostbayern auch in der Landes-Jury vertreten war, die Entscheidung der Juroren.

Auch der Zweitplatzierte im Ostbayerischen Website Award, die mybeans GmbH, konnte im Landeswettbewerb punkten. Sie erreichte auch im Vergleich mit den Websites aus dem übrigen Bayern den zweiten Platz. Die dritten Plätze teilen sich die Websites www.bio-speisekammer.de aus Mittelfranken und www.garten-und-freizeit.de aus Schwaben.

Als bayerischer Landessieger ist die Thomas-Krenn.AG nun für den Endausscheid des Bundeswettbewerbes nominiert. Eine Fachjury prämiert aus dem Kreis der Landessieger die Gewinner des mit insgesamt 9.000 Euro dotierten Bundeswettbewerbs. Die Preisverleihung findet am 9. Juni im Rahmen des NEG-Mittelstandskongresses „Erfolgsfaktor Internet“ in Bremen statt.

Zusammen mit den Medienpartnern Computerwoche, Markt und Mittelstand sowie dem e-commerce Magazin wird zusätzlich ein Publikumspreis vergeben. Noch bis 14. Mai 2010 können Internetnutzer auf www.website-award.net für ihren Favoriten unter den Landessiegern stimmen.

WebsiteAward2010_Sieger

Die Sieger der Ostbayerischen Website Awards 2010

Dr. Thomas Krabichler, Tobias Hornig, Marc Schultz , Sabrina Ampsler, Ralf Mader, Norbert Lindbüchl, Oliver Hübner, Birgit Müller, Dr. Ernst Stahl, Christian Hartl (von links)

Materialien zur Pressemitteilung:

Diese und weitere Materialien sind hier zum Download verfügbar: .zip-Datei