Zum jährlichen ibi-Partnertag lud das ibi research am 18.07.2014 seine Netzwerkpartner nach Regensburg ein. Nach der Begrüßung bot Prof. Dr. Hans-Gert Penzel den neuen Förderpartnern arvato Financial Solutions, BAWAG P.S.K., fundsaccess, MARKEL International, PayPal, ping identity, plenum Management Consulting und SOFORT die Gelegenheit, sich dem Partnerkreis vorzustellen.

Anschließend wurde das Innovationsthema "Neue Wege zum Kunden" erarbeitet. Christiane Früchtl vom Kompetenzzentrum Retail Banking hielt einen Vortrag über "Neue Wege zum Kunden – die Digitalisierung in der FDL-Branche" und zeigte Status quo und Expertenmeinungen zu zukünftigen Entwicklungen in den Themenbereichen Personal Finance Management, Videoberatung, Selbstbedienung in der Anlageberatung, Peer-to-Peer-Kredite sowie Filialgeschäft auf. Anschließend übergab sie das Wort an Peter Fuchs und Anja Langebrake von Cortal Consors, die die Entwicklung von Cortal Consors zu einer modernen Online-Bank anschaulich darstellten und mit ihrer Community "Hello bank" einen Einblick in ein gelungenes Beispiel für die Kunde-Bank-Kommunikation gaben. Der dritte Vortrag zu diesem Thema kam von CREALOGIX-Geschäftsführer Oliver Dlugosch. Er referierte über "Kundenprozesse im Omnikanal" und zeigte auf, wie das Zusammenspiel zwischen Kunde und Berater über verschiedene Kanäle hinweg optimal gelingt.
 
Nach der Mittagspause führte Dr. Ernst Stahl, Direktor des Kompetenzzentrums E-Business, die Gäste in das Thema "Bezahlen im Multikanal“ und den damit verbundenen rechtlichen Herausforderungen ein. Insbesondere die geplante neue Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2), die Recommendations der EZB zu E- und M-Payment sowie der Regulierungsvorschlag bzgl. der Interbankenentgelte für kartenbasierte Zahlungsvorgänge haben auf das Bezahlen der Zukunft deutliche Auswirkungen. Danach fand zu diesen Themenfeldern eine von Dr. Georg Wittmann, Research Director bei ibi research, moderierte Podiumsdiskussion statt. Auf dem Podium standen Matthias Hönisch, Head of Card Business Unit des BVR, Christian Mangold, Vorstand der SOFORT AG, und Peter Seybold, Head of Sales der Telefonica Germany, Rede und Antwort.
 
Der letzte Teil des wissenschaftlichen Programms behandelte das Thema "Informationssicherheit im E-Commerce". Tobias Lehner vom Kompetenzzentrum "Governance & Controlling" präsentierte aktuelle Studienergebnissen zu dieser Thematik. Anschließend referierte Carolin Becker von der Brainloop AG über den Schutz vertraulicher Unternehmensinformationen. Die Anforderungen an die IT-Sicherheit im B2B E-Commerce vertiefte Dr. Bernd Schönwälder, Geschäftsführer von Mercateo, einer Beschaffungsplattform für Geschäftskunden. Michael Neumayr von Ping Identity beendete den Teil mit einem Vortrag über die Identität im Omni-Channel.
 
Zwischen den Workshops und während der Pausen nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit zum intensiven Austausch und Networking. Kulturell wurde der Tag durch den Besuch der Premiere der Thurn und Taxis Schlossfestspiele bei strahlendem Sonnenschein abgerundet.
 
 
Impressionen Partnertag 2014