24 Millionen Deutsche erledigen ihre Bankgeschäfte per Internet – zwei Millionen mehr als noch vor zwei Jahren. Viele dieser Kunden informieren sich auch beim Produkterwerb zunächst auf den Webseiten der Banken, und ein Großteil ist auch durchaus bereit, ein Bankprodukt online abzuschließen.

Die Bedeutung des Internet-Vertriebs für eine Retail-Bank hat zweifellos zugenommen. Die Erfolgsfaktoren für einen erfolgreichen Internet-Vertrieb – Beratungsqualität und Usability – sind hinlänglich bekannt.

  • Doch was macht eine informative und gleichzeitig vertriebsstarke Bankenwebseite aus?
  • Wie gut ist der Internet-Vertrieb von Banken und Sparkasse wirklich aufgestellt?
  • Machen Sie sich die möglichen Potenziale des Internet-Vertriebs bereits zunutze?

Der ibi Intensiv-Workshop „Internet-Vertrieb“ am 11.11.2009 in Regensburg verdeutlicht, worauf es bei der Gestaltung einer vertriebsstarken Website ankommt. Anhand zahlreicher Abbildungen wird ein umfassender Überblick über unterschiedliche vertriebliche Ansätze und Prozesse auf den Bankenwebseiten gegeben. Aktuelle Umsetzungen der verschiedenen Kriterien werden mittels Screenshots visualisiert sowie ausführlich bewertet und erläutert. So erhalten Sie eine Fülle von Anregungen, konkreten Tipps und Orientierung für die Ausgestaltung des eigenen Webauftritts.

Das Tagesprogramm:

10.00 Begrüßung und Vorstellungsrunde

10.30 Was macht eine vertriebsstarke Banken-Website aus?

  • Die wichtigsten Erfolgsfaktoren
  • Das erwarten Kunden vom Online-Auftritt einer Bank

10.45 Status quo, Trends und Benchmarking

  • Wie gut ist die Beratungsqualität der Banken-Websites im deutschsprachigen Raum?
  • Ist Usability bereits eine Selbstverständlichkeit?
  • Wie schneiden die verschiedenen Institutsgruppen im Benchmarking ab?
  • Welche aktuellen Trends zeichnen sich ab?

11.15 Kaffeepause

11.45 Aktuelle Methoden zur erfolgreichen Benutzeranregung

  • Wie wird das Interesse des Benutzers gezielt geweckt und entwickelt?
  • Welche konkreten Formen der Benutzeranregung gibt es?
  • Wie werden diese im Web-Auftritt wirksam umgesetzt?

12.30 Diskussion: Wie werblich sollte ein Internet-Auftritt sein?

13.00 Gemeinsames Mittagessen

14.15 Der ideale Internet-Vertrieb am Beispiel „Online-Konsumentenkredit“

  • Die wesentlichen Bausteine des Prozesses – Welche Prozessabfolge ist ideal?
  • Gestaltungsmerkmale für den erfolgreichen Online-Konsumentenkredit-Prozess

15.00 Diskussion: Abschluss online oder Überleitung in die Filiale?

15.15 Kaffeepause

15.30 Cross Selling im Internet-Vertrieb

  • Wie kann die Website optimal für Cross Selling genutzt werden?
  • Wo sollten Cross Selling-Hinweise platziert sein?

Ca. 16.30 Ende des Seminars

Referentin: Anja Peters, ibi research

Die Teilnahmegebühr beträgt 285,- € (zzgl. gesetzl. MwSt.), sie beinhaltet die Tagungsunterlagen, Getränke sowie Mittagessen. Mitarbeiter von ibi-Partnerunternehmen haben freien Eintritt.

» Programm mit Anmeldeformular