Immer mehr Kunden erledigen ihre Bankgeschäfte über den Vertriebskanal Internet. Derzeit nutzen ca. 27 Millionen Deutsche Angebote des Online‐Banking ihrer Bank oder Sparkasse, das sind rund 3 Millionen Kunden mehr als noch vor zwei Jahren.

Ein Großteil dieser Kunden führt nicht nur Transaktionen im Rahmen der Kontoführung durch, sondern informiert sich im Vorfeld des Produkterwerbs über diesen Kanal. Mehr als 48 % aller neu abgeschlossenen Verträge lassen erkennen, dass zunächst im Internet recherchiert wird, um dann einen Abschluss über andere Kanäle durchzuführen.Weitere Kunden zeigen für eine Vielzahl von Produkten aber auch die Akzeptanz eines reinen Online‐Abschlusses, sofern dieser entsprechend unterstützt wird.

Das ibi‐Seminar „Internet‐Vertrieb in Banken & Sparkassen" zeigt Ihnen, wie Sie sich den Anforderungen des Kunden und dem hier vorherrschenden Wettbewerb erfolgreich stellen und Ihre Bank‐Produkte und ‐Dienstleistungen online noch besser verkaufen. Das Seminar findet ganztägig am 11. Mai 2011 im Best Western Premier Hotel Regensburg statt. Wir freuen uns auf einen angeregten Dialog mit Ihnen!

Das Tagesprogramm:

10.00 Begrüßung und Vorstellungsrunde

10.15 Was macht einen erfolgreichen Internet-Vertrieb in Banken & Sparkassen aus?

  • Erfolgsfaktoren einer vertriebsstarken Banken-Website
  • Status quo der Web-Auftritte von Banken & Sparkassen

11.00 Kaffeepause

11.30 Beratungsqualität im Web – die vier Phasen der Kaufentscheidung

  • Anregung – Produkt oder Bedarf im Mittelpunkt?
  • Evaluation – Information ist nicht genug!
  • Kauf – Online‐Abschluss oder Überleitung in die Filiale?
  • After Sales – Möglichkeiten und Potenziale des Cross Selling nutzen!

12.45 Gemeinsames Mittagessen

13.45 Suchmaschinen‐Marketing: lauter neue Buchstaben?

  • SEO und KWA als Instrumente des SEM
  • Suchtypen im Internet: Organic Listings oder AdWords im Fokus?
  • AIDA und die Landing Page

14.30 Kaffeepause

14.45 Social Media und Web 2.0: Integration von Kunde und Berater in den Internet‐Vertrieb

  • Welche aktuellen Ansätze gibt es? Web 2.0 – Hype oder Notwendigkeit?

15.30 Gastvortrag Herr Felix Plock, Manager Sales, Zieltraffic AG, München
Social Media: für Banken Fluch und Segen zugleich?

  • Chancen, Risiken und Marketingpotenziale
  • Notwendigkeit des Monitoring
  • Social Review: Bankenreport

ca. 16.15 Ende des Seminars

Ihre Referentin: Anja Peters, Projektleiterin ibi Website Rating

Die Teilnahmegebühr beträgt 495,- € (zzgl. gesetzl. MwSt.), sie beinhaltet die Tagungsunterlagen, Getränke sowie Mittagessen. Mitarbeiter von ibi-Partnerunternehmen haben freien Eintritt.

» Programm mit Anmeldeformular