Im Rahmen der diesjährigen CIBI, der Conference in Innovation in the Banking Industry, fand die Verleihung der ibi Website Rating Awards 2018 für die besten Banken-Websites statt.

Evaluiert wurden dafür die Internet-Auftritte der 20 nach Bilanzsumme größten deutschen Banken und Sparkassen mit entsprechender Produktpalette hinsichtlich ihrer Unterstützung der Kundengruppen Beratungskunde und Selbstentscheider. Die besten Umsetzungen zeigen in diesem Jahr die Deutsche Bank in der Kategorie „Beratungskunde“ sowie die TARGOBANK in der Kategorie „Selbstentscheider“. Vor mehr als 130 Gästen wurde dies honoriert, umrahmt von Berichten zum Status quo der Erhebung und von den beiden Sieger-Instituten.

Innovative Technologien und digitale Welten beeinflussen Anforderungen und Verhalten des Kunden bei seiner Interaktion mit Finanzdienstleistern. Anspruchsvolle Kunden fordern gleichermaßen Individualität als auch passende Rahmenbedingungen für die Interaktion mit der Bank. Veränderungen bedingen sich durch die Nutzung neuer Frontend-Geräte, das Verhalten in Prozessen und durch die Möglichkeiten zur Generierung zusätzlicher Informationen und Auswertungsmöglichkeiten. Weiterhin hat in diesem Kontext auch die Webpräsenz als virtuelles Schaufenster des Unternehmens seinen festen Platz im Kanon der möglichen Medien.

In der aktuellen Durchführung des Website Ratings werden ausgewählte Banken und Sparkassen in den beiden Hauptkategorien Beratungsqualität und Usability evaluiert. Die Stichprobe konzentriert sich mit der Verbreitung von Rahmenauftritten, Musterlösungen und methodischen Baukästen auf die 20 nach Bilanzsumme größten deutschen Kreditinstitute. Für die Institutsgruppe der Sparkassen und die der genossenschaftlichen Banken stehen dabei ausgewählte Einzelinstitute stellvertretend für die Gesamtheit der jeweiligen Häuser.

Die Beurteilung der Webseiten erfolgt differenziert nach Ausgestaltung für den beratungsaffinen Kunden und für den Selbstberatungs-Kunden. Betrachtet wird für beide Kundentypen jeweils die Ausgestaltung der Beratungsqualität in den Produktkategorien Konten und Karten, Konsumentenkredit, Baufinanzierung, standardisierte Spar- und Anlageprodukte, Wertpapiere und Börse sowie Versichern und Vorsorgen. Zusammen mit den Aspekten der Usability werden mehr als 700 Einzelkriterien geprüft.

Im Ergebnis positionieren sich für den Kundentypen „Beratungskunde“ die Deutsche Bank, die Sparkasse KölnBonn und die Sparda-Bank Baden-Württemberg auf den vorderen Plätzen. Die Deutsche Bank zeigt dabei ein hohes Niveau in der Erfüllung der Kriterien zur Beratungsqulität. Die Unterstützung von Anregung, Evaluation und Abschluss des Kaufprozesses ist gleichermaßen sehr gut gelungen.

In der Kategorie „Selbstentscheider“ sichern sich die TARGOBANK, die comdirect bank sowie nochmals die Deutsche Bank die Positionen auf dem Siegerpodest. Die TARGOBANK kann in der Kategorie Beratungsqualität insbesondere in der Phase der Anregung ein herausragendes Ergebnis erzielen. Auch in der Unterstützung des Kaufprozesses für den Selbstentscheider ergibt sich ein deutlicher Vorsprung vor der Konkurrenz.

Die Top 3 des ibi Website Rating 2018 für die Kundentypen „Beratungskunde“ und „Selbstentscheider“:

Tabelle

Die Gewinner des ibi Website Rating 2018 für die Kundentypen „Beratungskunde“ und „Selbstentscheider“:

DSC 0123

Von links: Dr. Anja Peters, ibi research; Vincent Werdung, Deutsche Bank; Katharina Wolters, TARGOBANK; Ulrich Zeller, Deutsche Bank; Prof. Dr. Hans-Gert Penzel, ibi research

>> Pressemitteilung (pdf)