Industrie 4.0 und Finance

Die mit Industrie 4.0 einhergehende Digitalisierung, die damit verbundene Verfügbarkeit einer neuen Fülle an Daten und die sich verändernden Nutzungsgewohnheiten von Unternehmen erfordern von der Finanzindustrie neue und maßgeschneiderte Finanzdienstleistungen und Finanzierungsmodelle. ibi research beschäftigt sich intensiv mit diesem innovativen Themenkomplex. Dabei stehen die Analyse von Chancen, Risiken und Herausforderungen, die Erhebung der Anforderungen aller beteiligten Parteien, die Erarbeitung von Handlungsoptionen sowie die Konzeption von Lösungsansätzen im Mittelpunkt.

Nachfolgend finden Sie unsere vielfältigen Aktivitäten im Themenkontext:

Projektvorhaben "Digitale Finanzierungsmodelle für Industrie 4.0 (DFI4.0)"

Im Rahmen des Projektvorhabens DFI4.0 soll ein digitales Ökosystem entstehen, das die auf den Finanzmärkten bestehende Diskrepanz zwischen Finanzierungsnotwendigkeiten im Bereich der Produktion einerseits und Anlagewünschen mittel- und langfristigen Charakters für Investoren andererseits überbrückt. Im Zuge der Digitalisierung bestehen erhebliche Finanzierungsnotwendigkeiten für moderne, effiziente und nachhaltige Maschinen und Produktionsanlagen seitens Produktionsunternehmen auf Basis neuer Technologien wie Industrie 4.0. Dem gegenüber stehen Anlagewünsche mittel- und langfristigen Charakters aufseiten privater und institutioneller Investoren, die eine alternative Anlageform zu den bekannten Formen suchen.

Mit DFI4.0 soll der erste wichtige Schritt bis hin zu einem Prototyp für ein solches Ökosystem und den erforderlichen Finanzierungsmodellen umgesetzt werden. Dazu sind Unternehmen der Kategorien Finanzierer, Anleger, Maschinenhersteller und Maschinennutzer aufgefordert, sich an diesem zukunftsweisenden Projekt aktiv und mit unterstützenden Finanzmitteln bei exklusiven Verwertungsmöglichkeiten der Ergebnisse zu beteiligen.

Ausführliche Informationen zum Projektvorhaben DFI4.0 finden Sie hier.

Konferenz "Industry 4.0 meets Finance"

Wann: 20. November 2019 

Wo: Congress Center Messe Frankfurt, Frankfurt am Main

Der „Mismatch" zwischen Finanzierungsnotwendigkeiten für moderne, effiziente und nachhaltige Maschinen und Produktionsanlagen auf Basis neuer Technologien wie Industrie 4.0 einerseits und Finanzanlage-Wünschen von Mittel- und Langfrist-Investoren andererseits ist einzelwirtschaftlich und volkswirtschaftlich kostenträchtig und kann die weitere Entwicklung in Richtung Industrie 4.0 hemmen und Unternehmen im Wettbewerb stark benachteiligen.

In der Konferenz „Industry 4.0 meets Finance" wird diese Thematik zielgerichtet und systematisiert aufgenommen, aus den diversen Sichten der beteiligten Parteien beleuchtet und auf die nächsten Herausforderungen im Kontext fokussiert. Gleichzeitig werden alle - Referenten und Gäste gleichermaßen - mit Informations-Parcours, Kurz-Umfragen und Round Tables in die intensive Diskussion eingebunden, so dass auch über die Veranstaltung hinaus Vernetzung und Themenfortschritt ermöglicht werden.

Die Konferenz findet im Rahmen der Euro Finance Week 2019 statt und richtet sich an Entscheider und Experten von Kreditinstituten, Industrieunternehmen, Dienstleistern, Verbänden und Beratungsunternehmen.

Weitere Informationen (Programm, Anmeldung, Sponsoringmöglichkeiten) finden Sie hier.

Research Report "Finanzierungsmodelle im Kontext der Thematik Industrie 4.0"

Intelligente und digital vernetzte Systeme sind Grundlage für die Entwicklung von Industrie 4.0, der umfassenden Digitalisierung in der industriellen Produktion. Für den Produktionsstandort Deutschland wird Industrie 4.0 eine der zentralen Herausforderungen der kommenden Jahre sein. Einhergehend damit steht auch die Unternehmensfinanzierung vor weitreichenden Veränderungen.

Ziel dieses Reports ist es, einen Überblick über den heutigen Stand und die zukünftige Entwicklung des Einsatzes innovativer Finanzierungsmodelle im Rahmen von Industrie 4.0 und den damit einhergehenden Implikationen für die Finanzdienstleistungsbranche zu erhalten. Zudem wird auch die Rolle der FinTechs und GAFAs in Bezug auf neue Finanzierungsinstrumente untersucht.

Weitere Informationen zum Research Report sowie die Möglichkeit zum Download finden Sie hier.

Informationen | Fragen | Kontakt
Stephan Weber
0941/943-1882
Stephan.Weber@ibi.de
Informationen | Fragen | Kontakt
Dr. Anja Peters
0941/943-1907
Anja.Peters@ibi.de