Das Bezahlen von morgen verbraucherfreundlich gestalten

Gutachten zur Digitalisierung des Zahlungsverkehrs

Digitale Innovationen folgen in der heutigen Zeit auch im Zahlungsverkehr immer schneller aufeinander und überlagern sich dabei vermehrt. Die steigende Anzahl von digitalen Zahlungsmöglichkeiten führt dazu, dass bei Verbraucher:innen Anforderungen wie die Privatsphäre und die Sicherheit von Zahlungsverfahren in den Mittelpunkt rücken. Aufgrund der zunehmenden Komplexität des Zahlungsverkehrs können sich jedoch die wenigsten Verbraucher:innen auf einer fundierten Basis für oder gegen Zahlungsverfahren entscheiden. Dem Verbraucherschutz und dem Gesetzgeber kommt daher die essentielle Funktion zu, die Interessen und Bedürfnisse von Verbraucher:innen im (digitalen) Zahlungsverkehrs-„Dschungel“ zu wahren.

Im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) beschäftigte sich ibi research deswegen im Detail mit dem digitalen Zahlungsverkehr der Zukunft. Die Leitfrage des Gutachtens „Das Bezahlen von morgen verbraucherfreundlich gestalten“ ist, wie ein solcher Zahlungsverkehr aussehen müsste, der an den Interessen und Bedürfnissen der Verbraucher:innen ausgerichtet ist.

Dazu wurden zunächst die wesentlichen Entwicklungen und Trends ausführlich dargestellt und analysiert. Diese sind zum Teil regulatorischer Art, zum Teil anbietergetrieben, zum Teil technologiegetrieben. Das Gutachten zeigt, in welche Richtung sich der Zahlungsverkehr bewegt und an welchen Stellen bzw. aus welchen Gründen der digitale Zahlungsverkehr Bedeutung für die Verbraucher:innen hat. Die Analyse liefert Ansatzpunkte für ein unter Umständen notwendiges regulatorisches Eingreifen, um einen verbraucherzentrierten Zahlungsverkehr sicherzustellen.

Darüber hinaus wurden die Anforderungen und Bedürfnisse von Verbraucher:innen im Rahmen einer breit angelegten Primärerhebung validiert.

Das Gutachten gibt konkrete und konstruktive Handlungsempfehlungen, wie ein solcher Zahlungsverkehr aussehen könnte. Die Handlungsempfehlungen wurden auf der Grundlage eines im Gutachten entwickelten Bewertungsrahmens formuliert, der bei der Betrachtung einzelner Zahlungsinstrumente, neuer Entwicklungen und neuer Technologien eine strukturierte Diskussion und Beurteilung auf Basis der Anforderungen und Bedürfnisse von Verbraucher:innen ermöglicht.
Titelbild der Studie Das Bezahlen von morgen verbraucherfreundlich gestalten
Das Bezahlen von morgen verbraucherfreundlich gestalten
Holger Seidenschwarz, Kai Pawelka, Nils Deichner 139 Seiten, Mai 2022