ibi Partnertag - Official Aftermovie veröffentlicht

Veröffentlicht am 06.08.2019

Beim alljährlich stattfindenden Partnertag erhielten die teilnehmenden Partner-Unternehmen Einblicke in aktuelle Projekte und Studien des Instituts sowie einen Ausblick auf künftige Herausforderungen in den Bereichen E-Commerce, Payment und Digital Banking.

Zu Beginn stellten sich die neu hinzugekommenen Unternehmen Euro Banking Association, Creditreform München, msgGillardon, Build38 und DPS Engineering dem Netzwerk vor. In kurzweiligen Vorträgen informierte anschließend ibi research über die aktuelle Forschungsagenda sowie Trends und Entwicklungen rund um die Digitalisierung im Finanzsektor und im Handel. Was kostet Bezahlen im Internet wirklich? Wie gut sind Händler auf die starke Kundenauthentifizierung vorbereitet? Was hat es mit den neuen Zahlverfahren von Apple und Facebook auf sich? Wie gut sind Finanzdienstleister auf die Bedürfnisse der Industrie 4.0 eingestellt? Diese und weitere Fragen diskutierten die Experten des Forschungsinstituts mit ihren Partnern in der ersten Hälfte des Tages.

Im weiteren Verlauf standen die Themen internationaler E-Commerce, Vergleichsportale, Digitalisierung im Firmenkundengeschäft sowie ein Ausblick auf kommende Veranstaltungen wie den E-Commerce-Tag in Regensburg und die CIBI 2020 in München auf dem Programm.

Partnertag als feste Institution

„Der Partnertag hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil unseres Terminkalenders entwickelt. Unser Ziel ist es, unsere Partner auf dem Laufenden zu halten, uns auszutauschen und von unseren Erfahrungen gegenseitig zu profitieren“, berichteten die Geschäftsführer Dr. Anja Peters und Dr. Georg Wittmann. Daher freuten sie sich, dass die Veranstaltung erneut auf so positive Resonanz gestoßen sei.

„Es war ein spannender Tag“, bestätigte Klaus Helmel von der Finanz Informatik. „Es wurden viele breite Themen, von der Authentifizierung bis hin zur Verbindung von Industrie 4.0 und Finanzdienstleistung, angesprochen, die uns als Unternehmen stark berühren.“  Den gelungenen Abschluss des Partnertages stellte der gemeinsame Besuch der Oper „Nabucco“ bei den Thurn und Taxis Schlossfestspielen dar.