ibi banking news

Mit dem Newsletter ibi banking news erhalten Sie aktuelle Meldungen aus dem Privatkundengeschäft von Banken und Sparkassen, aus finanzdienstleistungsnahen Unternehmen sowie relevante Neuigkeiten von FinTechs.

Konjunkturprognose der Banken: Wirtschaft gewinnt ab Frühsommer deutlich an Fahrt
Bankenverband, 03.03.2021

Durch die hohen Infektionszahlen und den anhaltenden Lockdown wird die Wirtschaftsleistung in Deutschland zu Jahresbeginn schrumpfen. So rechnen die Chefvolkswirte der privaten Banken in ihrer Frühjahrsprognose für das erste Quartal 2021 mit einem Rückgang des Wirtschaftswachstums von etwa -1 bis -1,5 Prozent. Gleichwohl bleiben die privaten Banken zuversichtlich, dass die Konjunktur im zweiten Quartal wieder Fahrt aufnimmt. Für das gesamte Jahr 2021 erwarten die privaten Banken ein Wirtschaftswachstum von 3,8 Prozent.

Coronakrise beschleunigt Digitalisierung des Anleihehandels
Handelsblatt, 04.03.2021

Banken, Vermögensverwalter und Investoren setzen im Anleihehandel zunehmend auf elektronische Plattformen. Diesen Trend gibt es schon seit einigen Jahren, aber er hat sich seit dem Ausbruch von Corona deutlich beschleunigt. Die Analysten der US-Bank Morgan Stanley sprechen von einer „Zeitenwende im Anleihehandel“. Das erhöht die Abhängigkeit von den drei wichtigsten Anbietern.

Convenient-Onboarding im Banking
Der Bank Blog, 10.03.2021

Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass die meisten EU-Unternehmen mit Blick auf digitale Aktivitäten und Investitionen deutlich den Unternehmen in USA und Asien hinterherhinken. Deutsche Unternehmen schöpfen die Möglichkeiten der progressiven Nutzung der digitalen Möglichkeiten nicht aus. Insbesondere mit Blick auf den Banken-Markt fällt auf, dass einerseits Filialen aus betriebswirtschaftlichen Gründen geschlossen werden, andererseits durchgängige digitale Kunden-/ Kontoeröffnungs- oder Verifikations-Prozesse nicht zum generellen Standard gehören. Convenient-Onboarding ist der Schlüssel zu Nutzerfreundlichkeit und Produktivitätssteigerung für Banken und Sparkassen. Smartphone und ein Online-Ausweis in Verbindung mit eSigning machen dies mit einem wirkungsvollen „straight-through-processing möglich.

3 Finance-Trends, die die Zukunft des Finanzwesens bestimmen werden
IT-Finanzmagazin, 10.03.2021

Beschleunigte Digitalisierungsprozesse verändern den Finanzsektor – laut der Digital Banking Studie 2020 haben 60 Prozent der Banken einen Teil ihrer Filialen temporär oder dauerhaft geschlossen. Ein weiterer Rückgang von stationären Bankfilialen ist zu erwarten. Durch die Coronakrise wurden Transformationsprozesse in Gang gesetzt, anhand derer sich Trends ableiten lassen, auf die das Finanzwesen derzeit zusteuert. 

Sponsored Content
Predictive Sales Analytics im Firmenkundengeschäft
Banking Hub, 10.03.2021

Wie in kaum einer anderen Branche basiert die Wertschöpfung von Banken auf der Informationsbeschaffung, -verarbeitung und -bewertung. Wenig andere Geschäftsmodelle generieren eine solche Fülle an Daten. Allein im Rahmen von Kreditentscheidungsprozessen werden Daten beispielsweise zu Bilanzanalysen, Ratings, Kapitaldienstberechnungen und Vermögenswerten erhoben. Regulatorische Vorgaben tragen ihr Übriges zur Datenflut bei. Dabei ist die Datenfülle Segen und Fluch zugleich: Banken stehen vor der Herausforderung, diesen komplexen Datenschatz in vertriebliche Informationen zu verwandeln. Genau hier bietet Predictive Sales Analytics einen hervorragenden Lösungsansatz.

Fokus auf Kundenerlebnisse sorgt für nachhaltiges Wachstum
Accenture, 24.02.2021

Eine neue Studie von Accenture Interactive mit dem Titel „The Business of Experience“ nimmt das Thema „Experience“ – Kundenerlebnisse unter die Lupe. Eine große Mehrheit (77 %) der CEOs gab an, dass sie die Art und Weise, wie ihre Unternehmen mit Kunden interagieren, grundlegend verändern werden, um das Geschäftswachstum voranzutreiben. So übertreffen Unternehmen, die ihr gesamtes Unternehmen darauf ausrichten, außergewöhnliche Erlebnisse für ihre Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft zu schaffen, ihre Mitbewerber in puncto Rentabilität im Vorjahresvergleich um das Sechsfache.

Nachhaltige Finanzierungen werden für Banken zunehmend attraktiv
Bain & Company, 26.02.2021

ESG-Produkte (Environmental, Social, Governance) erobern die Finanzwelt – erst im Asset-Management, dann im Corporate-Banking. Firmenkunden setzen immer häufiger auf Kredite und Anleihen, deren Konditionen auch vom Erreichen bestimmter ökologischer, sozialer oder ethischer Ziele abhängen. Allein in Europa hat sich das Volumen ESG-gebundener Kredite an Unternehmen innerhalb von zwei Jahren nahezu vervierfacht – von 27 Milliarden Euro im Jahr 2017 auf 102 Milliarden Euro 2019. Im globalen Geschäft waren die Wachstumsraten noch höher.

Green Bonds: Auf dem Weg zu einem verlässlichen Markt für grüne Anleihen
Corporate Finance, 09.03.2021

Sponsored Content
Lässt sich mit Open Banking Geld verdienen?
Payment & Banking, 26.02.2021

Begünstigt durch neue Technologien und getrieben durch die Zahlungsdiensterichtlinie PSD2, steigt die Anzahl der Open Banking-Anwendungsfälle in Deutschland kontinuierlich an. Denn Open Banking bietet enorme Chancen, Innovationen nicht nur über klassische Produkte und Services zu ermöglichen, sondern das eigene Geschäftsmodell mit neuen Partnern und Ökosystemen substanziell zu erweitern.

Direktbanken mit weiter wachsender Beliebtheit
Norisbank, 11.03.2021

Direktbanken werden seit einigen Jahren stetig beliebter. So sind gemäß der jüngsten bevölkerungsrepräsentativen Online-Befragung im Auftrag der norisbank mittlerweile 54,8 Prozent (2019: 53,3 Prozent) Kunde einer Direktbank. Fast jeder dritte Befragte nutzt dabei sein Konto bei der Direktbank sogar als Haupt- bzw. Gehaltskonto (31,5 Prozent). Aber ein Girokonto bei einer Direktbank ist längst keine Frage des Alters mehr: So sind auch bereits über die Hälfte der 50- bis 59-Jährigen (51,0 Prozent; 2019: 46,9 Prozent) Direktbank-Kunden. 

Warum Banken ihren Kunden helfen sollten, rational zu entscheiden
Finanz-Szene, 25.02.2021

Banken haben ein Interesse daran, finanzielle Fehlentscheidungen der Kunden zu verhindern. Behavioral Banking hilft ihnen dabei, dem Kunden Lösungsvorschläge und Angebote so aufzubereiten, dass kognitive Verzerrungen die Entscheidung nicht negativ beeinflussen und das Kundenverhalten positiv geprägt wird.

Genussrechte per Blockchain
Frankfurter Allgemeine, 08.03.2021

Nach intensiver Vorbereitung ist das Tokenisierungsportal 8Pitch gestartet. Im Unterschied zu den bisherigen Portalen oder Crowdfundingseiten strebt 8Pitch vor allem Eigenkapital- oder eigenkapitalähnliche Finanzierungen an. Das ist derzeit noch mit Schwierigkeiten verbunden, da auch der dem Bundestag demnächst vorliegende Gesetzentwurf zur Einführung von elektronischen Wertpapieren nur in geringem Umfang die Begebung von Anteilen auf elektronischer Basis vorsieht. 

Sponsored Content

Hinweis zum Sponsoring der ibi banking news: Die Sponsoren nehmen keinerlei Einfluss auf die Auswahl und die Platzierung der enthaltenen Nachrichten der ibi banking news. Für den Inhalt der jeweiligen Anzeige bzw. für Inhalte weiterführender Links übernimmt ibi research zudem keinerlei Haftung.

Informationen | Fragen | Kontakt