ibi banking news

Mit dem Newsletter ibi banking news erhalten Sie aktuelle Meldungen aus dem Privatkundengeschäft von Banken und Sparkassen, aus finanzdienstleistungsnahen Unternehmen sowie relevante Neuigkeiten von FinTechs.

Aktuelle Umfrage: Anforderungen an ein modernes Inkasso
ibi reserach, 09.02.2021

Aktuell muss sich auch die Inkassobranche mit den Auswirkungen der allumfassenden Digitalisierung sowie gesellschaftlichen und technischen Megatrends, die sich auf ihre Aktivitäten auswirken, auseinandersetzen. Neben externen Einflüssen durch Regulation und Wettbewerb gilt es vor allem, die zukünftigen Bedürfnisse und Anforderungen der Auftraggeber zu kennen. Ziel der Befragung ist es daher, die Sichtweise der Unternehmenskunden zu evaluieren, um Optimierungspotenziale sowie zukünftige Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten im Forderungsmanagement und Inkasso zu identifizieren. Wir laden wir Sie gerne ein, an unserer Umfrage teilzunehmen.

Decentralized Finance: Nur ein Hype – oder gekommen, um zu bleiben?
Finanz-Szene, 04.02.2021

Nach einem recht ruhigen 2019 haben Krypto-Währungen im vergangenen Jahr wieder verstärkt Aufmerksamkeit erhalten – bis hin zu einem regelrechten Run in den jüngsten Wochen. Während man sich immer noch uneinig ist, ob Krypto-Währungen die Zukunft sind oder doch eher verteufelt gehören, haben sich viele weitere Möglichkeiten herauskristallisiert, die Blockchain-Technologie anzuwenden. Eine dieser Möglichkeiten ist die so genannte „Decentralized Finance“, kurz DeFi.

Trends 2021 für den Banken- und Kapitalmarkt
Deloitte, 09.02.2021

Die Finanzindustrie befindet sich seit Jahren im Umbruch, und COVID-19 hat diesen Veränderungsprozess erheblich beschleunigt. Zwar wurde der Bankensektor von der Krise nicht so hart getroffen wie von der Finanzkrise in 2008, die Folgen sind dennoch weitreichend: Die Pandemie hat zu einer neuen Wettbewerbslandschaft geführt, dämpft das Wachstum, löst massiv Innovationen aus. Gleichzeitig verändert die Pandemie die Rolle der Filialen und beschleunigt die Digitalisierung in fast allen Bereichen des Banken- und Kapitalmarktes. Deloitte analysiert in der aktuellen Ausgabe des „Banking and Capital Markets Outlook“ die wichtigsten Trends für den Banken- und Kapitalmarkt im Jahr 2021.

Kreditnachfrage der Unternehmen sinkt deutlich - und Banken werden restriktiver
KfW, 28.01.2021

Die aufgrund steigender Covid19-Infektionszahlen in den letzten Monaten des Jahre 2020 notwendig gewordenen erneuten Beschränkungen des wirtschaftlichen Lebens bedeuten für Unternehmen der betroffenen Branchen die Wiederauflage massiver Ertragseinbußen. Dennoch brach das Interesse an Bankfinanzierungen im 4. Quartal 2020 geradezu ein. Das sind die jeweils niedrigsten beobachteten Werte seit Beginn der Befragungen im Jahr 2017.

Sponsored Content
Omnichannel-Management macht den Unterschied
Banking Hub, 11.02.2021

Ein umfassendes Omnichannel-Management (OCM) wird immer wichtiger. Digitalisierung, Social Media, Big Data und andere innovative Technologien wie z. B. künstliche Intelligenz verändern nachhaltig die Art und Weise, wie Unternehmen heutzutage operieren. Gerade im Retailbanking erwarten Kunden zunehmend einfache, persönliche Interaktionen rund um die Uhr, in Echtzeit und unabhängig von einem bestimmten Vertriebskanal. Neben den traditionellen Kontaktpunkten wie dem Filialnetz oder Telefon suchen die Kunden zunehmend den Zugang über Internet, mobile Apps und Social Media.

SaaS-Ökosysteme für stärkere Kundenbindung und neue Umsatzquellen
Der Bank Blog, 16.02.2021

Nullzinspolitik, Corona-bedingter Wirtschaftsabschwung, Digitalisierungsdruck und wechselwillige Kunden – leicht haben es Banken aktuell nicht. Wie gelingt es dennoch, neue Umsatzquellen zu erschließen, bestehende Kunden zu binden und sogar neue zu gewinnen? Diese Fragen haben sich auch die Gründer von COMECO gestellt, und dabei das Konzept eines digitalen Ökosystems entwickelt, das Banken, deren Kunden und Partner – beispielsweise Handel- und Dienstleistungsunternehmen – zusammenbringt.  

Mit mehr Digitalisierung zu höheren Bankaktien-Renditen
Bain & Company, 26.01.2021

Nur wenige Retail-Banken schaffen es, mit ihren Digitalisierungsbemühungen ihre Kunden zu begeistern und die angestrebten Kostenvorteile zu realisieren. Wie groß die Unterschiede zwischen digitalen Vorreitern und Nachzüglern sind, belegt ein aktuelles Benchmarking von 50 führenden Retail-Banken in Europa, darunter zehn aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. In der dazugehörigen Studie „How Digital Done Right Pays Off for Retail Banks” zeigt die internationale Unternehmensberatung Bain & Company, was die besten Banken auszeichnet.

Cloud-Laune deutscher Banken steigt
PwC, 11.02.2021

Cloud Computing ist für deutsche Banken längst kein Neuland mehr: knapp 80 Prozent der Institute nutzen Cloud-Lösungen, ein Plus von 25 Prozentpunkten im Vergleich zu 2018. Wie eine Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland ergab, ist bei 73 Prozent der Banken die Cloud-Nutzung bereits fester Bestandteil der Strategie. Als größte Vorteile einer Cloud nennen die 100 befragten Banken-IT-Experten aus führenden deutschen Geldhäusern die erhöhte Flexibilität sowie verbesserte Verfügbarkeit, Sicherheit und Supportmöglichkeiten.

Sponsored Content
EPI: Kampf um den europäischen Zahlungsverkehrsmarkt – Europas Banken brauchen jetzt den Regulierer
IT-Finanzmagazin, 25.01.2021

Internationale Anbieter wie Mastercard, Visa und Paypal drängen derzeit verstärkt auf den europäischen Payment-Markt. Dem möchten europäische Banken mit der „European Payment Initiative“ eine starke Lösung entgegensetzen. Doch das kann nur gelingen, wenn sie dabei die Agenda der EU-Kommission und der Europäischen Zentralbank im Blick behalten.

Banken fordern Corona-Regeln für faule Kredite
Frankfurter Allgemeine, 16.02.2021

In den Banken wächst die Furcht vor einer Pleitewelle im Zuge der Corona-Pandemie, mit entsprechenden Folgen für die eigenen Kreditbücher. Die deutschen Bankenverbände fordern nun in einer seltenen gemeinsamen Aktion mit ihren italienischen Kollegen Ausnahmeregelungen wegen der Pandemie. In einem gemeinsamen Positionspapier plädieren die Verbände an die Europäische Union, unter anderem den Umgang mit ausfallgefährdeten Krediten „an die aktuelle wirtschaftliche Situation anzupassen“.            

Neue Preispolitik: Wo Kunden noch Gratiskonten finden
Handelsblatt, 17.02.2021

Knapp 1,8 Millionen Girokonten zählte Comdirect, die Onlinetochter der Commerzbank, im vergangenen Sommer. Doch manch ein Kunde dürfte sich nun überlegen, ob sich sein bisher kostenloses Comdirect-Konto für ihn noch rechnet. Ab Mai müssen Bestandskunden unter Umständen Gebühren zahlen. Mit der Preispolitik liegt Comdirect im Trend. Immer mehr Banken streichen das bedingungslos kostenlose Girokonto, wie Zahlen des Verbraucherportals Biallo zeigen.

Das Girokonto von Klarna – Wettbewerb im Banken-Markt?
Payment & Banking, 17.02.2021

Sponsored Content

Hinweis zum Sponsoring der ibi banking news: Die Sponsoren nehmen keinerlei Einfluss auf die Auswahl und die Platzierung der enthaltenen Nachrichten der ibi banking news. Für den Inhalt der jeweiligen Anzeige bzw. für Inhalte weiterführender Links übernimmt ibi research zudem keinerlei Haftung.

Informationen | Fragen | Kontakt