ibi banking news

Mit dem Newsletter ibi banking news erhalten Sie aktuelle Meldungen aus dem Privatkundengeschäft von Banken und Sparkassen, aus finanzdienstleistungsnahen Unternehmen sowie relevante Neuigkeiten von FinTechs.

ibi-Zahlungsverkehrsforum am 24.06. in Frankfurt
ibi research, 26.02.2020

Der Zahlungsverkehr kommt nicht zur Ruhe, sondern befindet sich nach der SEPA-Umstellung, der Einführung von Echtzeitzahlungen, dem Inkrafttreten der PSD2 und der RTS erneut in einem großen Transformations- und Migrationsprozess. In seiner Bedeutung, seinem Umfang und seiner Herausforderung für Deutschland und Europa wird dies häufig noch zu wenig wahrgenommen und auch noch unterschätzt. Deshalb beleuchten ausgewiesene und hochkarätige Experten von Finanzdienstleistern, FinTechs und Unternehmen in den einzelnen Vorträgen und Diskussionen, wie sich der Zahlungsverkehr in den nächsten Jahren weiterentwickeln könnte.

Der internationale Blick auf Corona im Banking
Der Bank Blog, 14.03.2020

Anders als SARS oder Ebola droht der Coronavirus die ganze Welt in eine Krise zu stürzen. Die Bankenbranche hat über ein Jahrzehnt Wachstum und relativen Wohlstand verzeichnet. Da Banken und Sparkassen die Auswirkungen von Coronavirus oder COVID-19 spüren, ist es wichtiger denn je, sich des sich ändernden Finanzökosystems bewusst zu sein und wesentliche Anpassungen des Geschäftsmodells vorzunehmen, die neue Wettbewerber und neue Verbrauchererwartungen widerspiegeln. Allgemeine Panik scheint das überlegte Handeln zu überlagern. Ein Blick auf die internationale Finanzszene.

Tokenisierung von Vermögenswerten
Banking Hub, 27.02.2020

Zahlreiche Branchen haben das große Potenzial der Blockchain-Technologie erkannt und beginnen, eigene Anwendungen zu finden. Gerade die Finanzwelt sieht sich mit einer Entwicklung konfrontiert, die ebenso revolutionär sein dürfte wie einst die Einführung der Aktiengesellschaft im 17. Jahrhundert: die Tokenisierung von Vermögenswerten. Zahlreiche Analysen und Studien des Weltwirtschaftsforums (WEF) gehen davon aus, dass bis 2029 etwa 10 % des globalen Bruttoinlandsprodukts (BIP) tokenisiert sein werden – der Wert beläuft sich auf über 10 Trillionen US-Dollar.

Deutsche Banken setzen auf Digitalisierung und schließen weiter Filialen
EY, 03.03.2020

Die Banken stehen in Deutschland in Folge des anhaltenden Zinstiefs unter enormen Druck. Sinkende Margen, eine schwächere Kapitalrentabilität und eine gleichzeitig stark gestiegene Regulierung erhöhen den Handlungsbedarf für die Finanzinstitute. Gleichzeitig müssen sie in Sachen Digitalisierung nachlegen.

Sponsored Content
Studie: Deutsche Wirtschaft will näher an ihre Kunden heranrücken
Sopra Steria, 05.03.2020

Jedes zweite Unternehmen in Deutschland sieht Investitionsbedarf beim Betreuen seiner Kunden. Die Erwartungen der Kunden stimmen nicht mehr genügend mit Produkten und Service überein. Zudem verändern sich die Erwartungen und das Kaufverhalten deutlich schneller als noch vor einigen Jahren. Das sind Ergebnisse der Studie „Der individuelle Kunde“ von Sopra Steria.

Customer Experience entscheidet - so bekommen es Banken hin
IT Finanzmagazin, 12.03.2020

Es ist mittlerweile selbstverständlich: Banken und Versicherer müssen ihr Onlineangebot besser auf die Bedürfnisse ihrer Kunden anpassen und ihnen einen einzigartigen Mehrwert bieten, um die Bindung zu Bestandskunden zu stärken und neue Kunden zu gewinnen – mit guter Customer Experience. Damit dies gelingt, braucht es neben einer radikalen Fokussierung auf den Nutzer vor allem moderne Werkzeuge und Entwicklungsmethoden sowie die Unterstützung durch das oberste Management. 

Anzahl der FinTech-Deals in Deutschland auf historischem Höchststand
Accenture, 02.03.2020

Das Fund-Raising für FinTechs hat im vergangenen Jahr in allen wichtigen Märkten deutlich zugelegt. Gerade die Kernmärkte USA und Großbritannien sowie die Schwellenländer Indien und Brasilien verzeichneten ein solides Wachstum ihrer FinTech-Sektoren. Auch in Deutschland sind die FinTech-Investitionen 2019 um 83 Prozent auf einen Wert von 1.5 Mrd. US-Dollar gestiegen.

PwC kooperiert mit CORONIC für digitale ID-Verfahren
PwC, 10.03.2020

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC wird neuer strategischer Partner des Kieler Software- und IT-Sicherheitsexperten CORONIC. Zusammen mit dem Spezialisten für die Entwicklung und Absicherung von Banking- und Kaufprozessen im Internet unterstützt PwC Finanzdienstleister und Unternehmen bei der Umstellung sämtlicher Online-Prozesse auf eine innovative Multifaktor-Authentifizierung und digitale ID-Verfahren.

Sponsored Content
Wirecard und Klarna starten gemeinsame Bezahllösung für Händler
Wirecard, 12.03.2020

Wirecard und Klarna, geben heute den gemeinsamen Start einer neuen, erweiterten Bezahllösung bekannt. Alle drei Klarna-Shopping-Methoden – Sofort bezahlen, Kauf auf Rechnung und Ratenkauf – können jetzt von Händlern mit einer einzigen Integration über die digitale Plattform von Wirecard in den Checkout eingebettet werden. Damit können der durchschnittliche Bestellwert und die Umsätze gesteigert werden und Händler ihr Wachstum antreiben.

Ethischer Umgang mit Daten steht bei Stakeholdern weit oben auf der Agenda
Corporate Finance, 11.03.2020

Sieben von zehn Entscheidern sehen sich von ihren Stakeholdern unter Druck gesetzt, bei der Digitalisierung ethische und moralische Fragen zu berücksichtigen. 53% der Befragten verspürt „eher starken“ Druck, 18% sogar „sehr starken“, so die Ergebnisse einer Studie unter deutschen Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern zum Thema „Herausforderungen der Digitalisierung“. Gerade die Manager und Führungskräfte der Finanzbranche bestätigen, dass Kunden, Lieferanten und die Öffentlichkeit verstärkt darauf drängen, Ethik und Moral bei der Digitalisierung nicht zu vergessen.

Tomorrow bringt neues Girokonto
Payment&Banking, 13.03.2020

Vor wenigen Tagen hat der Mobile Banking-Anbieter Tomorrow das erste Girokonto eingeführt, das den CO2-Fußabdruck der Nutzer*innen kompensiert und damit neue Wege im Klimaschutz bestreitet. Ein bisheriges Novum im Bereich der nachhaltigen Banken und Girokonten. Das ganze nennen sie “Tomorrow Zero’“. Um diesen Ausgleich zu schaffen und den CO2-Footprint eines durchschnittlichen/r Deutschen zu kompensieren, investiert das Unternehmen in ausgewählte Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern.

Diese Krise ist auch eine Banken-Krise
Finanz-Szene, 13.03.2020

Märkte, Banken, Fintechs und natürlich auch die Realwirtschaft erleben gerade einen neuen „Lehman-Moment“. Denn die Kursabschläge etwa bei der Deutsche Bank (-18%), der Commerzbank (-21%) oder auch bei Wirecard (-18%) sind nicht, oder jedenfalls nicht allein mit kurzfristigen Übertreibungen zu erklären. Sondern: Sie reflektieren den Umstand, dass das öffentliche Leben und damit weite Teile der Wirtschaft wegen des Corona-Virus über Wochen, wenn nicht Monate gelähmt werden könnten.

Gegen das Virus halten Fiskal- und Geldpolitik zusammen wie Pech und Schwefel
manager magazin, 09.03.2020

Im Garten der Finanz- und Geldpolitik ist zwar kein Kraut gegen das Corona-Virus selbst gewachsen. Doch immerhin, um sich den konjunkturellen Folgeschäden entgegenzustellen, werden beide konsequent zusammenarbeiten.

Sponsored Content

Hinweis zum Sponsoring der ibi banking news: Die Sponsoren nehmen keinerlei Einfluss auf die Auswahl und die Platzierung der enthaltenen Nachrichten der ibi banking news. Für den Inhalt der jeweiligen Anzeige bzw. für Inhalte weiterführender Links übernimmt ibi research zudem keinerlei Haftung.