Neues Mitglied im ibi-Partnernetzwerk: Q_PERIOR

Veröffentlicht am 26.02.2020

Mit der Q_PERIOR AG kann ibi research ein neues Mitglied in seinem Partner-Netzwerk, dem umfangreichsten Innovationsverbund im deutschsprachigen Finanzdienstleistungsbereich, begrüßen.

Mit der Münchener Managementberatung Q_PERIOR gewinnt ibi research einen weiteren starken Partner im Bereich Finance und Retail. „Mit ibi haben wir einen Partner gefunden, der sich auf sehr ähnliche Ziele fokussiert wie wir von Q_PERIOR. Wir möchten Finanzdienstleister und den Handel vereinen, um somit den Fortschritt der Digitalisierung voranzutreiben. Neben neuen Geschäftsmodellen beider Branchen, sollen vor allem innovativere Services für Kunden geschaffen werden, welche besser auf deren veränderte Lebenssituation zugeschnitten sind. Wir freuen uns, unser Know-how an andere Unternehmen und den Markt weiterzugeben und uns im Netzwerk von ibi auszutauschen“, so Andreas Buck, Principal Consultant bei Q_PERIOR.

Foto: Vertragsübergabe (von links: Andreas Buck, Q_PERIOR, Dr. Anja Peters und Dr. Georg Wittmann, ibi research)

Auch ibi research-Geschäftsführerin Dr. Anja Peters freut sich sehr den Neuzugang: „Unser neues Partnerunternehmen Q_PERIOR fügt sich in idealer Weise in unser Netzwerk ein. Q_PERIOR verstärkt mit seinem Know-how bei der Integration von Business und IT, in der Strategieberatung und in der Kreation neuer Geschäftsmodelle. Wir freuen uns auf spannende gemeinsame Projekte und eine gewinnbringende Zusammenarbeit.“

Anlässlich der Vertragsübergabe sprach ibi-Aufsichtsrat Prof. Dr. Hans-Gert Penzel mit Andreas Buck über Trends wie Mobile Payment und seine Erwartungen an das ibi-Partnernetzwerk. Das Gespräch finden Sie unter: https://youtu.be/9aorcfhhibE