Neuer Name, gleiche Mission: Mittelstand-Digital Zentrum Handel startet


Am 1. August 2022 hat das Mittelstand-Digital Zentrum Handel seine Arbeit aufgenommen und knüpft an die Bemühungen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel an. Im Mittelpunkt steht weiterhin die Unterstützung des mittelständischen Handels bei der Digitalisierung.​ ibi research kümmert sich im Zentrum unter anderem um die Themen Nachhaltigkeit, Finanz- und Paymentprozesse, neue Geschäftsmodell und digitale Kundenansprache. Auch die Geschäftsstelle ist wieder in Regensburg Zuhause. 


Wo und wie erreiche ich meine Kund:innen im Internet? Ist mein Geschäftsmodell noch rentabel? Wie kann der Großhandel gewinnbringend digitalisieren? Und welche Rolle spielt künstliche Intelligenz zukünftig im Handel? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das neue Mittelstand-Digital Zentrum Handel, hinter dem ein Konsortium aus fünf Partnern steht. Geleitet wird das Zentrum vom Handelsverband Deutschland (HDE), mit an Bord sind neben ibi research an der Universität Regensburg die Forschungsinstitute das IFH Köln und das EHI Retail Institute. Neu dabei ist das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI).

Zentrale Anlaufstelle für Händler:innen bei Fragen rund um die Digitalisierung

"Die Digitalisierung hat für den Handel nicht nur Nachteile. Gerade die Corona-Pandemie hat das noch einmal verdeutlicht. Viele neue Wege, um auch neue Kundinnen und Kunden zu erreichen, wurden geschaffen. Gleichzeitig können interne Prozesse entschlackt werden", sagt Dr. Georg Wittmann, Geschäftsführer des Mittelstand-Digital Zentrums Handel. "Unsere Mission im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel, dem Vorgängerprojekt, war es, diese Chancen und Möglichkeiten aufzuzeigen und den Händlerinnen und Händlern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Daran knüpfen wir jetzt im neuen Zentrum nahtlos an."

Neben bewährten Themen und Formaten erwartet kleine und mittelständische Unternehmen aber auch einiges Neues. Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit rücken stärker in den Fokus, ein neuer Showroom in Berlin bietet Innovationen und Technologien zum Anfassen. Das beliebte DigitalMobil Handel ist ebenfalls bald wieder auf Tour durch ganz Deutschland. 

Kostenfreie Angebote deutschlandweit: Auftaktveranstaltungen schaffen Überblick

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) fördert das neue Mittelstand-Digital Zentrum Handel innerhalb der Förderinitiative Mittelstand-Digital. Mehr als 25 Zentren stehen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) deutschlandweit als Anlaufstellen zur Verfügung. Durch die Förderung sind alle Veranstaltungen, Infomaterialien, Sprechstunden und Schulungen des Mittelstand-Digital Zentrums Handels kostenfrei. 

Welche Angebote genau das neue Zentrum für KMU im Gepäck hat, wird in den kommenden Wochen und Monaten bei verschiedenen Auftaktveranstaltungen vorgestellt. Informationen dazu sowie die Inhalte und Materialien, die im Rahmen des Kompetenzzentrums Handel in den letzten drei Jahren entstanden sind, finden Sie unter kompetenzzentrumhandel.de


04.08.2022
Carina Freundl