Broschüre veröffentlicht: Digitale Finanzdienstleistungen für mittelständische Unternehmen

Veröffentlicht am 17.12.2020

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg zeigt in seiner neuen Broschüre den aktuellen Stand und zukünftige Entwicklungen im Bereich der digitalien Finanzdienstleistungen auf.

Die Beziehung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu ihrer Hausbank ist traditionell durch eine hohe Kundenloyalität geprägt. Im Zuge der Digitalisierung bieten sich aber auch im Finanzdienstleistungsbereich neue Möglichkeiten an: Schließlich erwarten 80 Prozent der KMU einen digitalen Zugang zu ihrer Bank. Die Broschüre „Digitale Finanzdienstleistungen für KMU“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Augsburg gibt Unternehmen einen Überblick über das aktuelle Angebot von Banken und Fintechs und zeigt Anforderungen der KMU auf. Außerdem erhalten Unternehmen Einblick in mögliche Entwicklungen im digitalen Zeitalter.

Broschüre erleichtert mittelständischen Unternehmen den Informationseinstieg

Die Broschüre „Digitale Finanzdienstleistungen für KMU“ richtet sich an mittelständische Unternehmen, die an digitalen Angeboten im Finanzdienstleistungsbereich interessiert sind und sich einen ersten Überblick verschaffen möchten. Daher werden zunächst die Anforderungen der KMU im Bereich digitale Finanzdienstleistungen in den Kategorien Zahlungsverkehr, Finanzierung, Anlage und sonstige Services aufgezeigt. Diese werden anschließend exemplarisch der Angebotsplatte der größten Bankinstitute und Fintechs gegenübergestellt. Schließlich wird aufgezeigt, welche Entwicklungspotenziale in dem Bereich liegen und welche Angebote Unternehmen in Zukunft erwarten können.

Download der Broschüre

Die Broschüre steht Ihnen hier zum kostenfreien Download zur Verfügung: https://kompetenzzentrum-augsburg-digital.de/finanzen40-finanzdienstleistungen