ibi-Webinare - Kooperationsangebot

Teilen Sie Ihre Ideen in unserem Innovationsnetzwerk

Webinare eignen sich als idealer Medienkanal, um Know-how zu vermitteln, Dienstleistungen oder Produkte zu präsentieren und um Kundenbindung zu betreiben. Sie zeichnen sich besonders durch die hohe Conversion-Rate aus, die von Experten auf rund 20 Prozent geschätzt wird.

Die ibi-Webinare bieten Fachwissen zu aktuellen Themen der Banken- und Finanzdienstleistungsbranche sowie zum Einzel- und Großhandel.

Gerne führen wir mit Ihnen ein Webinar durch.

So profitieren Sie:

  • Neukundenansprache und Pflege von Kundenbeziehungen
  • Vorstellen von Neuerungen und Innovationen
  • Imagesteigerung durch Teilnahme an modernem und zeitgemäßem Format
  • Keine Reisezeit und -kosten
  • Kostenlose Nutzung unserer Webinar-Plattform
  • Neutraler Rahmen durch uns
  • Nutzung unseres Netzwerks durch die Bewerbung über die ibi-Newsletter ( > 17.000 Adressaten) und in den Social-Media-Kanälen des ibi

Leistungsangebot:

  • 60- bis 90-minütiges Live-Webinar inkl. Fragerunde mit An- und Abmoderation durch ibiresearch
  • Freie Terminwahl unter Berücksichtigung ibi-interner Verfügbarkeiten
  • Branding des Webinars durch Nennung als Partner sowie Logo-Platzierung
  • Vermarktung des Webinars über das ibi-Netzwerk sowie über die ibi-Newsletter ( > 17.000 Adressaten) und in den Social-Media-Kanälen des ibi
  • Bereitstellen der technischen Infrastruktur (Zoom) inkl. Technik-Check und Versand der Zugangsdaten an die Teilnehmer
  • Technischer Support vor und während des Webinars
  • Zurverfügungstellung der Webinar-Aufzeichnung unter www.ibi.de
  • Versand der Präsentationsfolien an die Teilnehmer im Nachgang (Aufnahme digitaler Werbematerialien möglich)

Paketpreis: 1.950 Euro (zzgl. USt.)

Unser aktuellen ibi-Webinare:

26 Jan

Erfolgsfaktoren für das Wealth Management – Implikationen aus Pandemie und IT

Uhrzeit: 14:00 - 15:00 Uhr

Nach im Zuge der Covid-19-Pandemie zunächst sehr deutlichen Mittelabflüssen aus Fonds und aus institutionellen Anlagen zeigten sich die Märkte ebenso rasch wieder erholt. Doch hat das schnelle Fallen und Steigen der Börsenkurse die Anlage-Strategien für das Wealth Management noch stärker als bisher in den Mittelpunkt der Betrachtung gestellt.

Digital affine Privatanleger nutzen das Smartphone und greifen damit auf die innovativen Angebote der sogenannten Neo-Broker zu, die günstiges Handeln mit niedrigen Transaktionskosten an den Börsen avisieren.

In diesem Umfeld gilt es, nicht nur die Trends der Digitalisierung zu nutzen, sondern auch die Abwicklungs-IT-Landschaft der etablierten Anbieter auf den Prüfstand zu stellen. Im kostenfreien Webinar wird der Frage nachgegangen, welche Innovationen für das Wealth Management gehoben werden müssen, damit die klassischen Banken nicht ins Hinter- treffen im Dreieck von Kundenerlebnis, Beraterproduktivität und (Betriebs-)Kosten geraten.

Referenten: Boris Strucken und Gökhan Nazenin (beide FIS Global), Dr. Anja Peters (ibi research)

27 Jan

Payment- und Finanzprozesse im B2B-E-Commerce

Uhrzeit: 14:00 - 15:00 Uhr

Wird die Digitalisierung im B2B-Geschäft analysiert, geht es häufig um Vertriebsthemen. Mit einer aktuellen Befragung haben wir den Fokus auf einen bislang eher weniger beachteten Aspekt gelegt: Wie gestalten B2B-Händler und Hersteller ihre Payment- und Finanzprozesse im digitalen Vertrieb? Die Schwerpunkte der Untersuchung umfassten dabei unter anderem die Bereiche Zahlungsverkehr, Rechnungswesen, Finanzierung und Risikomanagement.

Die nun vorliegenden Ergebnisse beleuchten den Status quo der Finanzprozesse im deutschen B2B-E-Commerce. Sie können Unternehmen als wertvolle Ansatzpunkte für die Gestaltung eigener Prozesse dienen. In diesem Webinar werden die Ergebnisse der Studie im Detail vorgestellt und diskutiert.

Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei.

Referent: Dr. Georg Wittmann (ibi research)

27 Jan

ISO 20022 Migration: Der steinige Weg in die Zukunft des Zahlungsverkehrs

Uhrzeit: 17:00 - 18:00 Uhr

Im Rahmen der T2/T2S Konsolidierung stellt das Eurosystem im November 2022 in einem Big Bang auf ISO-20022-​XML-Nachrichten um. Auch die EBA Clearing und SWIFT wechseln in den nächstenJahren auf den ISO-20022-​Standard. Trotz allen Vorteilen, die diese Harmonisierung mit sich bringt, ist die Migration für Banken mit hohen Kosten und Aufwand verbunden. Wie gehen die Banken damit um, welche Auswirkungen hat die Umstellung und mit welchenStrategien gehen sie die Umsetzung an? Die aktuelle Studie unseres Partnerunternehmens msgGillardon gibt Antworten.

Im Webinar werden die Ergebnisse der Studie kompakt und verständlich dargestellt. Sie erfahren, wie die Branche die laufende Migration von SWIFT und TARGET2 zu ISO 20022 bewertet und wie andere Banken bei der Migration vorgehen.

Insbesondere werden folgende Themen behandelt: - Auswirkungen der Umstellung auf ISO 20022 - Strategien der betroffenen Banken für die Migration zu ISO 20022 - Die Zusammenarbeit der Banken mit den offiziellen Gremien, der EZB und der Bundesbank

Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei.

Referenten: Markus Nenninger (msg Gillardon), Dr. Ernst Stahl (ibi research)

09 Feb

Finance 4.0 für Industrie 4.0 - Veränderte Geschäfts- modelle: Produktion und Finanzierung werden eins

Uhrzeit: 16:30 - 17:30 Uhr

Das Webinar führt in Digitale Ökosysteme und digitale Finanzprozesse und -produkte ein. Es zeigt auf, welche Chancen sich Unternehmen durch die digitale Vernetzung von Finanzprozessen mit Industrie-4.0-Produktionsanlagen bieten. Zudem wird erläutert, welche Implikationen dies auf Industrie 4.0, die Finanzindustrie und Finanzprodukte hat.Wie lassen sich Produktionsprozesse mit Geschäftsprozessen und Finanzierungsprozessen vertikal und horizontal integrieren? Wie kann eine bedarfsgerechte Finanzierung von Maschinen und Anlagen ermöglicht werden? Wie können Unternehmen auch in weiteren Prozessen wie zum Beispiel Logistik oder Bilanzierung davon profitieren?

Das kostenfreie Webinar findet über die Konferenzplattform (MS Teams) von Fraunhofer IESE statt.

Referenten: Michael Ochs (Fraunhofer IESE), Stephan Weber (ibi research)

Andrea Rosenlehner
Informationen | Fragen | Kontakt
Informationen | Fragen | Kontakt